Direkt zum Inhalt
Kunstwerk
Zum Künstler
Eduard Boss
Muri, 1873 — 1958

Nach einer Grundausbildung an der Kunstschule in Bern studierte Eduard Boss (*25.12.1873 Muri bei Bern - 4.4.1958 Bern) an der École des Beaux-Arts in Genf und an der Akademie in München. Eine Studienreise führt den Künstler in die Kunstmetropole Paris, wo er vermutlich von Paul Cézanne unterrichtet wurde. In Bern sesshaft, gehörte Boss nach dem Ersten Weltkrieg zu den bekanntesten Schweizer Malern und war von 1922 bis 1926 Mitglied der Eidgenössischen Kunstkommission. Motive aus seiner näheren Umgebung bilden die Grundlage für Boss‘ Malerei; er malt die Landschaft des Aaretals und verewigt Bauern und Arbeiter in Genredarstellungen.

Weitere Werke
Weitere Werke aus
«Landschaftsmalerei»