Direkt zum Inhalt
Kühle Farben in zauberhaftem Licht

Winterlandschaften

Von Schnee bedeckte Berge, eisige Kälte und ein kühler Wind, der durch die Täler der Berglandschaften weht. Die Natur in ihrem winterlichen Zustand darzustellen, ist seit jeher ein beliebtes Sujet in der Landschaftsmalerei. Insbesondere die naturbelassene Schweizer Bergwelt faszinierte die Künstler. Dabei gelingt es der künstlerischen Hand, die frostige Jahreszeit, die oft grau und herb daherkommt, in zauberhafte und magische Bilder zu verwandeln. Die gewählten kühlen Farben Blau, Weiss, Schwarz und Türkis dominieren dabei die Farbkomposition und verleihen den Kunstwerke diese mysteriöse Ausstrahlung, die sich auf den Betrachter projiziert. 

Kunstwerke