Direkt zum Inhalt
Kunstwerk
Zum Künstler
Antonio Marra
Neapel, 1959
Thumbnail

1982 absolvierte der italienische Künstler Antonio Marra (*1959 Volturara Irpina, Italien) ein Kunststudium an der Accademia di Belle Arti in Neapel. Antonio Marra lebt und arbeitet in Offenbach am Main. Als Vertreter der Op-Art erzeugt Marra mit Hilfe präziser abstrakter Formmuster optische Effekte. Die Besonderheit von seiner sogenannter Polyperspektivischen Malerei besteht in der lamellenartigen Struktur des Bildträgers, die von Marra polychromatisch mit reinen Farben bemalt wird. Die reliefartige Ausarbeitung der Malfläche bildet die Grundlage für die vielschichtige Wahrnehmung seiner Werke. So ergeben sich durch farbliche Überlagerungen dreidimensionale geometrische Formen. Marras Polyperspektivische Malerei kann als Weiterschreibung der Op-Art verstanden werden. In seinen Werken tritt die zweidimensionale Bildfläche in den dreidimensionalen Raum.

Weitere Werke
Weitere Werke von
Antonio Marra
Weitere Werke aus
«OP-ART»