Direkt zum Inhalt
Kunstwerk

lizfouzfuzfpigpiawuehfspsdoufdsgöodhfpadiufdspfas

Zum Künstler
Melchior de Hondecoeter
Utrecht, 1636 — 1695
Thumbnail

Der niederländischer Tiermaler Melchior de Hondecoeter (*1636 Utrecht - 3.4.1695 Amsterdam) stammt aus einer holländischen Malerfamilie und war Schüler seines Vaters Gijsbert Gillisz. de Hondecoeter und seines Onkels Jan Baptist Weenix. Hondecoeter malte Vogeldarstellungen, die sich durch grosse Vielfalt, Detailreichtum und einer realistischen Manier auszeichnen. Seine realistische Wiedergabe spricht dafür, dass Hondecoeter nicht nur die einheimischen Vögel nach der Natur malte. Auch die exotischen Vögel, welche in seinen Gemälden anzutreffen sind, konnte der Maler in den sogenannten Menagerien, den damals populären Tiergärten seiner Auftraggeber und Förderer, beobachten und abmalen.

(Bild links: wikipedia.org / Melchior de Hondecoeter «Menagerie», um 1690)