Bilder


Urech, Rudolf ('Urech-Seon') (18.2.1876 –23.7.1959)


Rudolf Urech wurde 1876 in Seon geboren.

1905, nach der Ausbildung zum Flachmaler, übernahm er ein Malergeschäft in Seon, das er zu Gunsten seiner künstlerischen Ausbildung bei Hermann Groeber an der Münchner Kunstakademie (1913 - 1916) aufgab. Er studierte die Werke von Arnold Böcklin, Anselm Feuerbach und Hans von Marées und setzte sich mit den deutschen Spätimpressionisten auseinander.

1918 liess sich Rudolf Urech endgültig in Seon nieder. Um sich vom gleichnamigen Basler Maler Rudolf Urech (1888 - 1951) abzugrenzen, nannte er sich fortan Urech-Seon.

1920 wurde er Mitglied der GSMBA-Gruppe Sektion Aargau, ab 1947 war er in der Künstlergruppe Allianz aktiv.

Zusätzlichen Text einblenden...