Bilder


Stauffer, Fred (Friedrich) Arnold (29.8.1892 – 6.9.1980)


Geboren und aufgewachsen ist Fred Stauffer in Gümligen und Bern.

Er war der Sohn einer Bäuerin und eines Lehrers. Nach der Schule besuchte er das staatliche Lehrerseminar in Bern und unterrichtete danach ein Jahr an der Schule in Chapf bei Eggiwil.

1913 entschloss er sich Maler zu werden und besuchte die Kunstakademie Karlsruhe. Nach Ausbruch des Krieges kehrte er zurück in die Schweiz, bildete sich aber bereits 1915 weiter an der Kunstakademie München. In der Galerie Thannhäuser begegnete er erstmals der zeitgenössischen französischen Kunst von Edvard Munch. Die Eindrücke dieser Zeit blieben von prägender Wirkung.

Zusätzlichen Text einblenden...