Bilder


Schmidt, Albert (1.9.1883 – 15.12.1970)


Geboren ist Albert Schmidt in Genf.

Nach der Schule besuchte er die Ecole des arts décoratifs und Kurse an der Ecole des Beaux-Arts in Genf. Er wurde gefördert durch Ferdinand Hodler und Eugène Gilliard.

Er gehörte um 1920 zu den wichtigsten Nachfolgern Hodlers und war Zeitgenosse von Cuno Amiet.

Zu seinen bevorzugten Malsujets gehörten Obstgärten, einzelne Bäume, Waldinneres, Landschaften aus der Umgebung von Genf, Berglandschaften, figürliche Kompositionen und Bildnisse in Öl, Aquarell, Fresko, Holzschnitt und Radierung.

Am 15. Dezember 1970 starb Albert Schmidt in Genf.

Zusätzlichen Text einblenden...