Bilder


Menn, Barthélemy (20.5.1815 – 11.10.1893)


Geboren und aufgewachsen ist Barthélemy Menn in Genf. Er war der Sohn eines Bündner Bäckers und der Tochter eines Waadtländer Bauern.

Schon mit zwölf Jahren bekam er erste Lektionen im Zeichnen bei einem Maler für Touristenansichten, später bei einem Porzellanmaler.

Die Schule besuchte er gar nicht gern, Buchstaben waren für ihn tot. Nur beim Zeichnen fühlte er sich gut und auf eine gewisse Art gerettet, weshalb sein Vater ihn bei der Ecole de dessin du Calabri einschreiben liess.

Bereits mit sechzehn Jahren trat er ins Atelier von Léonard Lugardon ein.

Zusätzlichen Text einblenden...