Bilder


Mantecca, Giuseppe (26.6.1942 - 24.5.2016)


Geboren und aufgewachsen ist Giuseppe Mantecca in Bergamo. Am 24. Mai 2016 verstarb er in der Schweiz.

Er malte von Kindsbeinen an, was ihm vor die Augen kam, schärfte sein Talent auch an den künstlerischen Ausschmückungen der Kirchen seiner Heimat und bestand als Sechzehnjähriger die Aufnahmeprüfung in die Kunstakademie Bergamo mit Bravour.

Leider wurden seine Pläne durch verschiedene Umstände, so auch durch die Umsiedlung in die Schweiz, durchkreuzt. An ein Kunststudium war nicht mehr zu denken und er wurde technischer Zeichner.

1971 quittierte Giuseppe Mantecca seinen Beruf und reiste nach München. Er setzte seine Ersparnisse ein, um im „Kunst-Jahr“ seinen Drang zum Kunstmalen zu stillen.

Zusätzlichen Text einblenden...