Bilder


Long, Richard (*2.6.1945)


Geboren ist Richard Long in Bristol, England.

Long studierte von 1962 bis 1965 am West England College of Art in Bristol und von 1966 bis

1968 an der St. Martin's School of Art in London. 1988 wurde er mit dem Kunstpreis Aachen

und 1989 mit dem Turner Preis ausgezeichnet. Im Jahr 1972 war er Teilnehmer der Documenta 5 in Kassel in den Abteilungen Individuelle Mythologien: Video und Idee + Idee/Licht, er war auch auf der Documenta 7 im Jahr 1982 als Künstler vertreten. 1990 wurde er von der französischen Regierung zum Chevalier des Arts et des Lettres ernannt. 2009 erhielt Long den Praemium Imperiale.

Zusätzlichen Text einblenden...