Bilder


Knip, Hendrik Johannes (20.8.1819 – um/kurz nach 1897)


Geboren und aufgewachsen ist Hendrik Johannes Knip in Hertogenbosch im Nordbrabant, einer Provinz im Süden der Niederlande.

Er war ein Sohn des Malers Mattheus Derk Knip und lernte die Kunst der Malerei auch bei seinem Vater. Verschiedene Studienreisen führten ihn in die Schweiz und nach Frankreich.

Bekannt ist er vor allem durch seine Landschaftsbilder in Gouache und Tempera. Sie zeigen fremde Landschaften aber immer auch wieder Gebiete im Brabant. Sein Schaffen ist geprägt durch verschiedenste Stilrichtungen und auch die Qualität seiner Arbeiten ist sehr unterschiedlich.

Seine Werke findet man weitverstreut, überall in den Niederlanden und dort, wo er zwischenzeitlich gemalt hat.

Auch das Rijksmuseum in Amsterdam ist im Besitz einiger Gemälde.

Hendrik Johannes Knip starb um/kurz nach 1897.