Bilder


Hinrichsen, Kurt (16.10.1901 – 2.7.1963)


Geboren ist Kurt Hinrichsen in St. Gallen und aufgewachsen in Basel.

Ab 1921 studierte er an der Akademie der bildenden Künste in München, besuchte danach eine Seidenwebschule in Zürich und war zwei Jahre in der Industrie tätig.

1925 zog er nach Paris, wo er zuerst die Académie Bergès et Adler, hernach die Académie André Lhote besuchte. Studienreisen führten ihn nach Antwerpen, Amsterdam, Italien und Frankreich.

Kurt Hinrichsen war ein guter Zeichner und feinfühlender Gestalter, der in seinen Bildern Menschen, Architektur, Objekte und Musik zu Kompositionen zusammenwebte. Den Weg zur Farbe fand er durch seine Arbeit. Er betrachtete und liebte das reale Leben um sich herum und fühlte sich in die Dinge hinein. So bildete er einen persönlichen koloristischen Expressionismus mit barocken Zügen aus.

Zusätzlichen Text einblenden...