Bilder


Giacometti, Antonio Augusto (16.8.1877 – 9.6.1947)


Augusto Giacometti wurde in Stampa geboren. Er war ein Cousin zweiten Grades von Giovanni Giacometti. Nach den Schulbesuchen in Zürich und Chur begann er 1894 die Ausbildung zum Zeichenlehrer an der Kunstgewerbeschule in Zürich. Er orientierte sich zu dieser Zeit stark an Ferdinand Hodler. 1897 stiess er auf ein Buch von Eugène Grasset, das ihn derart begeisterte, dass er sich entschoss, im gleichen Jahr nach Paris zu reisen. Dort belegte er Kurse an der Ecole Nationale des Arts Décoratifs und an der Académie Colarossi. Ab Herbst 1897 studierte er bei Eugène Grasset an der Ecole normale d’enseignement du dessin. 1902 reiste er nach Florenz, wo er sich intensiv mit der Frührenaissance auseinander setzte. 1908 erhielt er dort einen Lehrauftrag für figürliches Zeichnen.

Zusätzlichen Text einblenden...