Bilder


Baud-Bovy, Auguste (13.2.1848 – 3.6.1899)


Geboren und aufgewachsen ist Auguste Baud in Genf.

Nach einer glücklichen Jugendzeit wünschte er sich, Maler zu werden und erhielt die Erlaubnis, dem Unterricht des berühmten Meisters Barthélémy Menn zu folgen. Er wurde einer seiner bevorzugten Schüler.

Mit 20 Jahren vermählte er sich mit Zoe Bovy, die selber einer Künstlerfamilie entstammte und durch ihre Emailmalereien bekannt ist.

Nach seiner Ausbildung war er Professor an der Kunstschule, malte Porträts und stellte mit Erfolg in Paris aus. Weil ihm sein Leben so aber nicht erfüllt schien, zog er 1882 mit seiner Frau und den beiden Kindern nach Paris. Die Familie litt unter grausamen Entbehrungen. Um überhaupt existieren zu können, malte er Porträts von Weltleuten, die ihm gleichgültig waren.

Zusätzlichen Text einblenden...